Anschrift
GEWIDA
Orthopädische Praxis
Dr. med. Adrian Chinta
Dr. med. Jochen Bredel

Mornewegstraße 32
64293 Darmstadt

Telefon: 06151 - 17 87 66
Telefax: 06151 - 27 83 451
E-Mail: info@praxis-gewida.de
Öffnungszeiten
Sprechzeiten mit Terminvereinbarung

Mo 7.30 - 13.00 | 15.00 - 18.00
Di 7.30 - 13.00 | 15.30 - 18.00
Mi 7.30 - 13.00 | 14.00 - 16.00
Do 8.30 - 13.00 | 15.30 - 19.00
Fr 7.30 - 13.00
Terminabsprachen
Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich einen Termin. Das ist zur Vermeidung unnötig langer Wartezeiten unbedingt erforderlich. Notfälle behandeln wir selbstverständlich mit absoluter Priorität.

Termine können Sie vereinbaren unter der Telefonnummer:
06151 - 17 87 66
oder bequem per Online-Formular
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Narconet Rhein-Neckar
Wirkungsvolle Hilfe bei Rücken- und Nackenschmerzen
Ursachen erkennen, Hilfe in Anspruch nehmen

Die Stabilität der Wirbelsäule ist von herausragender Bedeutung für unsere Gesundheit. Wie ein Haus, dem ein solides Fundament erst den richtigen Halt verleiht, benötigt auch unser Körper eine stabile, tragende Säule. Fehlt diese Stabilität, kommt es zu verstärktem Verschleiß der Wirbelsäule.
Die häufige Folge: Leidvolle Rücken- und Nackenschmerzen, die nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche belasten und im schlimmsten Fall chronisch, also dauerhaft, werden können.

Die Ursache von Rücken- und Nackenschmerzen

Schmerzen, die beim Stehen, Sitzen oder Liegen auftreten, können ihre Ursache in einer fehlenden Stabilität der Wirbelsäule haben.
Unabhängig davon, ob die Beschwerden verstärkt im Lendenbereich (LWS) – auch „unterer Rücken“ oder „Kreuz“ genannt – auftreten und als Rückenschmerzen wahrgenommen werden oder im Bereich der Halswirbelsäule (HWS) als Nackenschmerzen in Erscheinung treten, kann eine fehlende Stabilität der Wirbelsäule die Beschwerden auslösen oder begünstigen.
Besondere Vorsicht ist vor allem dann geboten, wenn der Schmerz über den Oberschenkel bis in den Fuß oder über den Nacken bis in den Arm und die Finger "ausstrahlt" und sich dazu ein Taubheitsgefühl oder gar eine Lähmung einstellt. Symptome dieser Art können für eine Beteiligung der benachbarten Nerven im Zusammenhang mit einem Bandscheibenvorfall sprechen und sollten unbedingt abgeklärt werden.

Was tun bei Rücken- oder Nackenschmerzen?

Zeichnet sich keine Besserung der Beschwerden ab oder kommen zum eigentlichen Schmerz Ausstrahlungserscheinungen wie Kribbeln, Taubheit oder Lähmungen hinzu, sollte unbedingt ärztliche Hilfe aufgesucht werden.
Der Facharzt für Orthopädie ist neben Ihrem Hausarzt an diesem Punkt Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um Rücken- und Nackenschmerzen:

  • Sie haben Fragen rund um die konservative Behandlung Ihrer Beschwerden?
  • Sie möchten sich über präventive Lösungen und das Vorbeugen von Rücken- und Nackenschmerzen informieren?
  • Sie wollen Ihre Beschwerden einfach nur fachmännisch diagnostizieren und lindern lassen?

Kontaktieren Sie uns.
Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Versorgung von Rückenschmerzpatienten.
Sie erreichen uns immer gerne:

  • per Telefon: 06151 178766
  • per E-Mail (praxis[at]gewida.de)

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Adrian Chinta & Dr. med. Jochen Bredel
Ihre Fachärzte für Orthopädie in Darmstadt