Anschrift
GEWIDA
Orthopädische Praxis
Dr. med. Adrian Chinta
Dr. med. Jochen Bredel

Mornewegstraße 32
64293 Darmstadt

Telefon: 06151 - 17 87 66
Telefax: 06151 - 27 83 451
E-Mail: info@praxis-gewida.de
Öffnungszeiten
Sprechzeiten mit Terminvereinbarung

Mo 7.30 - 13.00 | 15.00 - 18.00
Di 7.30 - 13.00 | 15.30 - 18.00
Mi 7.30 - 13.00 | 14.00 - 16.00
Do 8.30 - 13.00 | 15.30 - 19.00
Fr 7.30 - 13.00
Terminabsprachen
Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich einen Termin. Das ist zur Vermeidung unnötig langer Wartezeiten unbedingt erforderlich. Notfälle behandeln wir selbstverständlich mit absoluter Priorität.

Termine können Sie vereinbaren unter der Telefonnummer:
06151 - 17 87 66
oder bequem per Online-Formular
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Narconet Rhein-Neckar
Beschwerdelösung: Knieoperation
In welchen Fällen sich eine OP lohnen kann
Einem schmerzenden Knie wird häufig zuerst mit konservativen Maßnahmen begegnet: Bandagen, Medikamente oder Krankengymnastik können die Beschwerden oftmals schnell lindern.
Stoßen solche konservativen Hilfsmittel jedoch irgendwann an ihre Grenzen, gilt es, umzudenken - schließlich käme auch niemand auf die Idee, einen löchrigen Fahrradreifen immer und immer wieder erfolglos aufzupumpen: Irgendwann bringt nur ein Flicken die Lösung!
Glücklicherweise können heutzutage – sinnbildlich gesprochen – viele Fahrradreifen effektiv repariert werden, ohne dass ein Wechsel des alten gegen ein neues, aber schlechteres Rad notwendig wäre. Moderne Operationsverfahren ermöglichen es dabei, ein breites Spektrum an Knieverletzungen und –schäden operativ ohne Einsatz eines künstlichen Gelenks zu versorgen.

Das entscheidende Kriterium für oder gegen eine Knieoperation

Das entscheidende Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen operativen Eingriff bildet der Schweregrad der Verletzung.
Mit Hilfe zeitgemäßer, diagnostischer Verfahren wie Röntgen-, CT- und vor allem MRT-Bildern ist es orthopädischen oder radiologischen Fachärzten möglich, eine klare Zuordnung der Beschwerdesituation vorzunehmen.
Erst eine fundierte fachärztliche Untersuchung, ergänzt durch entsprechende diagnostische Hilfsmittel, kann schlussendlich Aufschluss darüber geben, ob eine Operation sinnvoll und zu empfehlen ist oder welche Alternativen es sonst noch gibt.

Eine wirkungsvolle Lösung für Kniebeschwerden finden

Ärztlicher Rat empfiehlt sich besonders dann, wenn:
  • Knieschmerzen bereits seit längerer Zeit bestehen
  • Konservative Mittel keine Besserung (mehr) erreichen
Zur Einschätzung des Schweregrades Ihrer Verletzung bietet Ihnen die orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. med. Adrian Chinta und Dr. med. Jochen Bredel - neben Konservativmaßnahmen - ihre mehr als 20jährige Erfahrung in der operativen Versorgung von Kniebeschwerden und –verletzungen an. Neben üblichen Meniskus-, Knorpel- und Kreuzband-Operationen ermöglichen wir Ihnen dabei auch nicht ganz konventionelle Therapiemethoden wie die Knorpel-Knochen-Transplantation (OATS-Technik) oder die Implantation von Karbonfaserstiften, die wir mit großem Erfolg langjährig durchführen.
Unser Credo: Nicht alles, was die Medizin kann, ist bei jedem Patienten und zu jedem Zeitpunkt sinnvoll – eine individuelle Lösung ist immer am besten!

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns, um Ihr persönliches Beschwerdebild mit uns zu besprechen, fachmännisch diagnostizieren zu lassen und gemeinsam eine erfolgversprechende Behandlungsstrategie zu entwickeln. Sie erreichen uns dazu:

Per Telefon: 06151 178766

Per E-Mail (praxis[at]gewida.de)

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Adrian Chinta und Dr. med. Jochen Bredel